ApfelSoftware.de
Mac Software
Zeitmount

Zeitmount Shareware Benutzung Support

Zeitmount   Shareware für Mac
Zeitmount aktiviert und deaktiviert Volumes zeitgesteuert


Shareware

Zeitmount ist Shareware. Private Nutzung und der Test der Software sind kostenlos. Die dauerhafte gewerbliche Nutzung ist nur nach Registrierung gestattet. Die Registrierung kostet 5,- Euro für jede gleichzeitig eingesetzte Kopie.

Ab Version 2.0 (Zukünftige unsichtbare Zeitmount Version) kostet die Registrierung für jeden Nutzer 10,- Euro. Registrierte Nutzer der Version 1.x erhalten das Update kostenlos.

1010KB Download

Email-Registrierung


Benutzung

Bei Start des Programms oder Öffnen eines neuen Fensters muss das gewünschte Volume aktiviert sein.



Wählen Sie im PopUpMenü 'Volume' das gewünschte Volume aus. Stellen Sie die Zeiten für automatisches
Deaktivieren und Aktivieren des Volumes ein. Durch Auswahl der CheckBox 'Alle Partitionen' bestimmen Sie, ob alle Partitionen eines Laufwerks oder nur die gewählte de- / aktiviert wird. (Bei Laufwerken mit nur einer Partition ist diese CheckBox ohne Funktion) Durch Klick auf 'Start' wird die MountAutomatik gestartet. Das Volume kann danach durch Klick auf den entsprechenden Button 'von Hand' deaktiviert / aktiviert werden.

Es ist möglich mit mehreren Fenstern zu arbeiten, um ein Volume mehrmals täglich, oder mehrere Volumes zu 
Deaktivieren / Aktivieren. Ein neues Fenster wird mit 'Ablage/Neu/Einstellungen beachten' oder 'Ablage/Neu/Einstellungen ignorieren' geöffnet.
Durch Klick auf 'Stopp', Schließen des Fensters oder bei Programmende wird die MountAutomatik gestoppt.

Im Fenster Eintellungen (Menü Zeitmount/Einstellungen) ist es möglich ein Volume, die Partitions-Checkbox und die Zeiten und das automatische Beenden voreinzustellen. Die gewählten Werte werden bei Programmstart und beim Öffnen eines neuen Fensters automatisch eingestellt. Die CheckBox 'Autostart' bestimmt ob die MountAutomatik, bei Start des Programms oder Öffnen eines neuen Fensters, sofort gestartet wird. Sie können festlegen, ob das Volume sofort automatisch ausgeworfen werden soll.

Tipps
•Wenn das Programm ohne weitere Benutzereinstellungen nach jedem Systemstart Ihre Volumes 
aktivieren / deaktivieren soll, können Sie in den Systemeinstellungen / Benutzer / Startobjekte unten auf den '+' Button klicken um Zeitmount hinzuzufügen.

•Wenn Zeitmount nur dann aktiv sein soll wenn ein Volume aktiviert / deaktiviert wird, setzen Sie die Haken in den entsprechenden Feldern um Zeitmount nach dem Aktivieren / Deaktivieren zu beenden.
•Mit der Apple-Software 'iCal' können Sie Zeitmount zu festgelegten Zeiten starten. (In iCal: 'Ablage/Neues Ereignis', dann ggf. 'Fenster/Informationen einblenden', im Info Fenster im Popupmenü 'Erinnerung' auf 'Datei öffnen', jetzt im zweiten Popupmenü auf 'Andere...', dann  Zeitmount auswählen.) Vergessen Sie nicht, eine Wiederholung im entsprechenden Popupmenü einzustellen.
Ggf. müssen Sie den iCalAlarmScheduler(*) in das Startobjekte(**) Fenster ziehen, damit die iCal Erinnerungen auch dann ausgeführt werden, wenn iCal nicht läuft.

(*)iCalAlarmScheduler: ctrl-click auf iCal: Paketinhalt zeigen, dann Contents / Resources / iCalAlarmScheduler
(**)Startobjekte: Systemeinstellungen / Benutzer / Startobjekte


Diese Seite ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

This page is available in the following languages:


Deutsch
English


Support
mail@apfelsoftware.de

Systemvorausetzungen
 
Mac OSX ab 10.3 oder neuer.


Problembehebung
Bitte vermeiden Sie das Trennen und Verbinden mehrerer Volumes während die Mountautomatik aktiv ist.
 
-Das PopUpMenü 'Volume' ist grau, das Volume lässt sich nicht auswählen.
Die MountAutomatik wurde gestartet. Drücken Sie 'Stopp' oder überprüfen Sie im Einstellungs-Fenster (Menü Zeitmount/Einstellungen) ob die CheckBox 'Autostart' aus ist und öffnen Sie danach mit Ablage/Neu... ein neues Fenster.

-Das Volume lässt sich nicht auswerfen.
•Eine auf dem Volume befindliche Datei ist offen. Schließen Sie alle Dateien auf dem Volume und klicken Sie 'Jetzt Auswerfen'

-Das gewünschte Volume ist nicht in der Liste
•Das Startvolume kann nicht ausgeworfen werden und wird deshalb nicht angezeigt.
•Das Volume ist nicht gemountet. Verbinden sie das Volume erneut mit Ihrem Computer oder versuchen Sie das Volume im Festplatten-Dienstprogramm zu aktivieren. Öffnen Sie danach ein neues Zeitmount-Fenster.

Versionsübersicht
geplant Unsichtbare Zeitmount Version.
1.3.1
deutsch
englisch
12.02.06
Erweiterte Einstellungen zum Auswerfen der Volumes und Anpassen des Volume-Änderungsdatums
1.2.1
englisch
06.02.06
Fehler bei der Anzeige der Uhrzeiten in der Englischen Version beseitigt
1.2.0
deutsch
englisch
14.01.06
Neue Checkboxen um die Mountautomatik nur zum Aktivieren oder Deaktivieren zu nutzen.
Codeänderung für leichtere Übersetzung in andere Sprachen. Übersetzer gesucht!
1.1.1
deutsch
04.10.05
Nach Stopp der Mountautomatiik bleibt gewähltes Volume eingestellt
Anzeige einer Fehlermeldung nach gescheitertem Abmelden
1.1.0
deutsch
03.10.05
Statusanzeige der Mountautomatik
Mountautomatik kann gestoppt werden
Selbstständiges Beenden möglich
Auswahlmöglichkeit ob beim Öffnen eines neuen Fensters die Einstellungen beachtet werden
1.0.1a
englisch
Übersetzungsfehler in der Englischen Version beseitigt
1.0.1
deutsch
englisch
Fehler bei Volumenauswahl nach Voreinstellung beseitigt.
1.0.0
deutsch
Erste Version
Zeitmount auf Zeitschriften CD's:
•Univers Mac (Frankreich) Ausgabe 171 (Mai 2006)
"Zeitmount vous permet de planifier le montage et le démontage des volumes d’un disque dur sur le bureau de votre Mac. Celui-ci ne devient ainsi accessible qu’à des horaires déterminés. Très utile pour limiter les plages d’accès horaires à des jeux ou éviter les erreurs de manipulation sur un disque de sauvegarde."